string(0) ""

Der Radweg mit Öffnungszeiten: Eine Hernalser Verlegenheitslösung

Alszeile Radweg Blick stadteinwärts

Der Radweg mit Öffnungszeiten

Unsere Forderung eines vollwertigen Radwegs in Dornbach fand keine Mehrheit im Bezirk. Was nun vonseiten der Bezirksvorstehung als „Pilotprojekt“ angekündigt wird, ist ein fauler Kompromiss.

Die Ausgangslage

Noch vor dem Sommer 2021 soll es Verbesserungen für Menschen geben, die mit dem Fahrrad von und nach Dornbach fahren. Gegenwärtig wird an dieser Engstelle an der Alszeile viel Platz vom ruhenden Verkehr eingenommen. Nur eine Parkspur an der Alszeile zwischen Vollbadgasse und Himmelmutterweg soll jetzt für den Radverkehr aktiviert werden. 

An dieser Stelle soll ein „Radweg mit Öffnungszeiten“ als „Pilotprojekt“ eingerichtet werden. Zwischen 7:30 und 18:00 an Wochentagen, und an Wochenenden und Feiertagen sogar nur zwischen 10:00 und 18:00, soll statt parkenden Autos das sichere Radfahren ermöglicht werden. 

250 Meter zeitweilig sicheres Vorankommen stadtauswärts. Ein großer Wurf sieht anders aus. Die SPÖ Hernals lässt sich in seiner Hierarchie der Verkehrsträger von den Megatrends des 21. Jahrhunderts nicht beirren. Parkplätze stehen nach wie vor an erster Stelle.

Für den Herbst 2021 wird eine Evaluierung versprochen. Auf Basis welcher Kriterien eine Entscheidung zwischen welchen Varianten getroffen wird, wurde weder vom Vorsitzenden der Verkehrskommission noch von der Bezirksvorstehung bislang beantwortet. 

Wir meinen 

Wir sagen 

Auf einem Wiener Hauptradwegenetzes ist ein Radweg mit Öffnungszeiten nicht ausreichend. So wie eine Straßenbahn Gleise braucht, braucht der Radverkehr sichere Radwege und keinen Slalom zwischen mit parkenden Autos und schnellem Verkehr. Denn auch Menschen auf Fahrrädern haben ein Recht auf Verkehrssicherheit.

  • einen gesicherten Radstreifen zwischen April und September als Pilotversuch: eine Sicherung mit Betonleitplanken während des Evaluierungszeitraums und keine „Öffnungszeiten“;
  • nach positiver Evaluierung (auf Basis konkreter und transparenter Kriterien, etwa Frequenz des Radverkehrs) eine bauliche Umsetzung des Radwegs.

Wir fordern

Skip to content