Bezirke
Navigation:
am 24. Juni

Die 68er - Schlüsseltexte der globalen Revolte

Webredaktion der Grünen Hernals - Erinnerungen an 1968: TEXTE – GESPRÄCH – MUSIK / Maren Rahmann und Stefan Kraft bei den Hernalser Grünen - Dienstag, 26. Juni ab 20 Uhr im H:49

Erinnerungen an 1968

TEXTE – GESPRÄCH – MUSIK

Mit Maren Rahmann und Stefan Kraft

Am Dienstag, 26. Juni ab 20 Uhr im H:49, dem Lokal der Hernalser Grünen, Eintritt frei


Die politischen und sozialen Protestbewegungen der „68er“ waren ein internationales Phänomen und reichten von den antikolonialen Befreiungsbewegungen der drei Kontinente über die Sozialbewegungen der Schwellenländer bis in die Metropolen des
kapitalistischen Weltsystems.

„1968“ stellt eine Chiffre dar. Die Sozialbewegungen wurden vor allem von Jugendlichen, Studierenden, Intellektuellen und Künstlern, aber auch von Arbeitern getragen.

Der Wunsch nach einer besseren Welt verband die Bewegungen über Länder/Kontinente hinweg.

Die Historikerin Angelika Ebbinghaus hat im Buch „Die 68er“
Schlüsseltexte der globalen Revolte versammelt (Promedia Verlag)

Maren Rahmann wird Auszüge der folgenreichen Schriften lesen und Lieder der Rebellion singen, Stefan Kraft kommentiert die Texte und stellt sie in den historischen Zusammenhang . . . .


Unser Buchtipp:

Die 68er - Schlüsseltexte der globalen Revolte


Promedia Verlag. 224 Seiten, brosch.
€ 12,90. ISBN: 978-3-85371-278-8

Neben politisch-programmatischen Texten finden sich  theoretische Beiträge, die weltweit gelesen wurden, aber auch Flugblätter und Songs, die das Lebensgefühl dieser Jahre wiedergeben. 40 Jahre nach der "globalen Revolte" liegt damit eine besondere Art von leicht zugänglichem Reader vor, in dem Originaltexte von der Herausgeberin Angelika Ebbinghaus kommentiert und in ihren politischen und historischen Kontext gestellt werden. Ein Glossar und eine Literaturliste geben all jenen Tipps und Anregungen, die sich mit dem Thema "Das globale 1968" weiter beschäftigen wollen.

Texte u.a. von Lin Biao (1965), Régis Debray (1967), Rudi Dutschke (1967), Frantz Fanon (1963), Andre Gunder Frank (1966), Hans-Jürgen Krahl (1966), Ho Chi Minh (1965), Ernesto "Che" Guevera (1967), Herbert Marcuse (1967), Karol Modzelewski (1967), Antonio Negri 1967), Helke Sanders (1967) und Ota Šik (1968).


https://mediashop.at/buecher/die-68er

Promedia Verlag. 224 Seiten