Bezirke
Navigation:
am 14. September 2015

Neugestaltung des Umfelds der S45- Eröffnung am 15.9.ab 12.00

Melanie Zechmeister, Karin Prauhart, Paul Felder, Iris Hajicsek - Grüner Antrag wird realisiert- mehr Komfort für die vielen Öffi- nutzer_innen und Fußgänger_innen. Eröffnungsfeier ist am 15.9. ab 12.00

Das Umfelds der S45 Station wird umgebaut

Der Bereich um die S 45-Station wird in zwei Etappen umgestaltet: 

Die erste Teilfläche zwischen dem Stationsgebäude S45 und der Heigerleinstraße als Begegnungszone ist nun fast fertig.

Darüber freuen wir uns:

  • Alles wird barrierefrei in einer Ebene und mit einem Blindenleitsystem gestaltet
  • Mehr Sicherheit für Fußgänger_innen gibt es durch barrierefreie Gehsteigvorziehungen in der Balderich- und der Sautergasse
  • Es gibt viele neue Sitzelemente mit grünen Inseln und 15 Bäumen.
  • Die verbesserte Beleuchtung wird das Sicherheitsgefühl stärken.
  • Unter der Brücke werden Radbügel montiert- eine vor regen geschützte Lage!
  • Außer den Bussen gibt es keine parkenden Autos.
  • Eine „kiss and ride“-Kurzhaltezone zum Bringen und Abholen in Eingangsnähe ist eingeplant.
  • Zwei neue gut beleuchtete überdachte Busterminals für je 2 Busse wurden errichtet.
  • 3-4 Taxis kommen in die Balderichgasse.

Im zweiten Teil der stadtauswärts liegenden Seite wird derzeit fleißig verlegt, was noch unangenehm für die FußgängerInnen ist. Es wird neu möbliert, gepflanzt und montiert. Eröffnet wird nach der Fertigstellung am 15.9. um 11.00

  • Auch hier gibt es einen barrierefreien Zugang zur Station, mit Blindenleitsystem.
  • Eine Citybike- Anlage ist vorgesehen.
  • Die Durchgängigkeit Richtung Kongressbad/ Park wird verbessert.
  • Die kleine unansehnliche Grünanlage wird neu gestaltet, besser beleuchtet, sicherer und vergrößert.
  • Der Park erhält ein Denkmal für die Hernalser Widerstandskämpfer_innen gegen den Faschismus.
  • Die hellen Oberflächen mit Bäumen und Sitzelementen setzen sich auch hier fort.