Bezirke
Navigation:
am 8. November

Apfelkuchen am Tag des Apfels

Karin Prauhart - Hier das Rezept für einen leckeren Apfelkuchen am Tag des Apfels.

Ein Apfelkuchen ist ganz einfach: Du mischst Mehl und Backpulver, gibst Zucker, Vanillemark, Zimt, Eier und Öl dazu und rührst alles mit dem Rührgerät zu einem glatten Teig. Dann die Nüsse unterrühren. Jetzt die Äpfel schälen, vierteln, entkernen, grob würfeln und unter den Teig heben. Springform mit Rohrbodeneinsatz fetten und mit gemahlenen Nüssen oder Paniermehl ausstreuen. Teig rein und im vorgeheizten Backofen bei ca. 160 Grad etwa 60-70 Minuten backen.

​Wir wünschen dir gutes Gelingen und viel Freude mit dem Apfelkuchen!

Hier die Zutaten, die du für eine Person brauchst:​

  • 60 g Walnüsse, gemahlene
  • 330 g Mehl, Weizenvollkornmehl
  • 1 Pkt. Backpulver
  • 400 g Rohrzucker
  • 1 Pkt. Vanillemark aus frischer Schote
  • ½ TL Zimt
  • 6 Eier
  • 240 ml Öl (Sojaöl)
  • 3 Äpfel
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Nüsse, gemahlen