Bezirke
Navigation:
am 14. September

Taktverdichtung auf der S45

Max Hartmuth, Iris Hajicsek, Sepp Neustifter - Die Bezirksvertretung Hernals spricht sich für eine Taktverdichtung auf der S45 aus! Unsere Resolution wurde am 13.9. in der Bezirksvertretung mit den Stimmen aller Fraktionen beschlossen!

RESOLUTION


Die Bezirksvertretung Hernals spricht sich für eine Taktverdichtung auf der S45 aus!


Denn durch eine entsprechende Angebotsplanung wird die S45 für noch mehr Menschen in Hernals attraktiver.

Eine Intervallverkürzung auf 7,5 Minuten wochentags verhilft der beliebten Tangentialverbindung im Nordwesten zu U-Bahn-ähnlichen Qualitäten.

An Wochenenden führt ein 10-Minuten-Takt zu weniger Gedränge in den für Rad- und Kinderwägen vorgesehenen Bereichen.


Rund 20.000 Menschen wohnen im Einzugsbereich der S45-Station „Hernals“ und profitieren von einer Angebotsverbesserung auf dieser Linie, die gerne als U-Bahn-Zubringer (U3, U4, U6) sowie im Freizeitverkehr (Donauinsel, Lainzer Tiergarten usw.) genutzt wird.


Die Taktverdichtung entspricht einerseits einem merklich wachsenden Bedarf bei den Hernalserinnen und Hernalsern nach umweltfreundlicher Mobilität.

Andererseits kann die Gemeinde Wien durch eine umfassende Auslastung vorhandener Infrastrukturen eine äußerst kosteneffektive Verbesserung der Verkehrsleistung herbeizuführen.



Diese Resolution soll bis zum 16. Oktober in der Vitrine der Bezirksvertretung am Amtshaus
Hernals am Elterleinplatz veröffentlicht werden.